Alltagsfuchs.de Logo
Forum

Home » Haushalt » Lebensmittel & Zubereitung » Butter selber machen – so geht es schnell und einfach

Butter ist ein Klassiker in der Küche und findet in den verschiedensten Rezepten Verwendung. Ob auf frischem Brot, zum Backen oder Kochen – kaum ein anderes Produkt ist so vielseitig. Doch hast du schon einmal daran gedacht, Butter selbst zu machen? Es ist einfacher als du denkst und das Ergebnis ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern bringt auch eine besondere Zufriedenheit mit sich, etwas Eigenes kreiert zu haben. In diesem Text erfährst du alles Wissenswerte rund um das Thema Butter selber machen, sei es klassisch, im Thermomix oder sogar in der veganen Variante.

Was du über Butter wissen solltest

Bevor wir in die Praxis einsteigen, lass uns einen Blick auf die Theorie werfen. Woraus besteht Butter eigentlich? Im Wesentlichen ist Butter ein Milchprodukt, das durch das Schlagen von Sahne oder fermentierter Sahne (Sauerrahmbutter) entsteht. Dabei trennt sich das Fett von der Buttermilch. Die verbleibenden Fettbestandteile werden dann zu der uns bekannten Butter verarbeitet. Die Qualität der Butter hängt stark von der verwendeten Sahne ab. Frische, hochwertige Sahne mit einem hohen Fettanteil von mindestens 30% ist ideal, um Butter selber zu machen.

Wenn du Butter aus Sahne herstellen möchtest, beginnst du mit dem Prozess des Schlagens. Das kann manuell mit einem Schneebesen oder einer Kurbel, aber auch mit modernen Küchengeräten wie einem Standmixer, einer Küchenmaschine oder einem Thermomix erfolgen. Während des Schlagens verändert sich die Konsistenz der Sahne zunächst zu Schlagsahne und dann weiter zu Butterkörnchen, die sich von der Buttermilch trennen. Diese Butterkörnchen werden anschließend geknetet und geformt, um die finale Butter zu erhalten.

Butter selber machen: Schritt für Schritt

Jetzt, wo du die Theorie kennst, lass uns zur Praxis übergehen. Butter selber machen ist ein spannender Prozess, den du mit ein paar einfachen Schritten selbst durchführen kannst. Hier ist eine einfache Anleitung, wie du deine eigene Butter herstellen kannst:

  1. Beginne mit dem Kühlen deiner Geräte und Zutaten. Die Sahne sollte sehr kalt sein, damit sie sich besser in Butter verwandelt.
  2. Fülle die kalte Sahne in eine Küchenmaschine oder in den Behälter eines Standmixers.
  3. Schalte das Gerät ein und beginne mit mittlerer bis hoher Geschwindigkeit zu schlagen.
  4. Beobachte die Veränderung der Sahne. Zuerst wird sie zu Schlagsahne, dann wird sie körnig und trennt sich schließlich in Butter und Buttermilch.
  5. Sobald sich die Butterkörnchen gebildet haben, gieße die Buttermilch ab. Diese kannst du für andere Rezepte aufbewahren.
  6. Wasche die Butterkörnchen mit eiskaltem Wasser, um die restliche Buttermilch zu entfernen und die Haltbarkeit der Butter zu verlängern.
  7. Knete die Butter von Hand oder mit der Maschine, um das restliche Wasser herauszupressen.
  8. Forme die Butter nach Belieben und lagere sie im Kühlschrank oder friere sie ein.

Je nachdem, wie viel Sahne du verwendest, kann dieser Prozess zwischen 10 und 30 Minuten dauern. Es ist ein einfaches Verfahren, das jedoch etwas Geduld erfordert, besonders wenn du dich für die manuelle Methode entscheidest.

Varianten der Butterherstellung: Thermomix und vegane Optionen

Neben der traditionellen Methode gibt es auch andere Wege, Butter herzustellen, zum Beispiel mit einem Thermomix oder durch die Zubereitung einer veganen Variante. Der Thermomix ist besonders beliebt, da er den Prozess vereinfacht und automatisiert. Hier ist eine Anleitung für butter selber machen Thermomix:

  1. Gib die kalte Sahne in den Mixtopf deines Thermomix und starte ihn auf Stufe 4, ohne Messbecher, für etwa 3 Minuten.
  2. Beobachte die Konsistenz der Sahne. Die Zeit kann je nach Temperatur und Fettgehalt der Sahne variieren.
  3. Wenn sich die Butterkörnchen von der Buttermilch getrennt haben, nutze den Gareinsatz, um die Buttermilch abzugießen.
  4. Wasche die Butter unter fließendem kalten Wasser, indem du den Thermomix kurz auf Stufe 4 stellst.
  5. Nimm die Butter heraus, knete und forme sie nach Belieben.

Für die Herstellung veganer Butter gibt es verschiedene Rezepte, die auf pflanzlichen Ölen und Fetten basieren. Ein beliebtes Rezept für vegane butter selber machen beinhaltet Kokosöl, Pflanzenmilch, Apfelessig und etwas Salz. Diese Zutaten werden gemischt und dann gekühlt, bis sie eine butterähnliche Konsistenz erreichen.

Nr. 1
Thermomix Zubehör Rührer Mixer, Lebensmittelecht Schmetterling Rühraufsatz für Thermomix TM5 TM6 TM31, Küchenmaschine Ersatzteile
Thermomix Zubehör Rührer Mixer, Lebensmittelecht Schmetterling Rühraufsatz für Thermomix TM5 TM6 TM31, Küchenmaschine Ersatzteile*
von Chedin
  • 【Kompatibilität】:Kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM31 TM5 TM6
  • 【Vielseitig】:Zum Aufschlagen von Eiern, Sahne, Butter und Käse für Waffeln und Mousse-Kuchen, Moos oder Sabayon
  • 【Hochwertige Materialien】:dieser Schneebesen ist aus robustem und langlebigem ABS-Kunststoff gefertigt. Lebensmittelgeeignetes Material, BPA-frei.
  • 【Leicht zu reinigen】:Rinse mit fließendem Wasser, oder in der Spülmaschine waschen.
  • 【Maße】:14,5*14,2*2,5cm, Entspricht den Spezifikationen des Originals.
Unverb. Preisempf.: € 10,66 Du sparst: € 1,00 Prime  Preis: € 9,66 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
COSTWAY 1300W Küchenmaschine Knetmaschine, 5,5L Rührmaschine, 10-stufen Teigmaschine inkl. Schneebesen, Knethaken, Rührbesen und Spritzschutz(Schwarz)
COSTWAY 1300W Küchenmaschine Knetmaschine, 5,5L Rührmaschine, 10-stufen Teigmaschine inkl. Schneebesen, Knethaken, Rührbesen und Spritzschutz(Schwarz)*
von COSTWAY
  • 😋【Praktisches Zubehör】Mit 3 verschiedenen Arten von Aufsätzen, Rührbesen, Knethaken und Schneebesen ist dieser Standmixer einfach zu bedienen, um Kuchen, Brot, Kekse, Gebäck, Muffins und Waffeln herzustellen. Die Schüssel mit einem Fassungsvermögen von 5,5 l reicht aus, um den Teig für 8 Dutzend Kekse oder 3 Brote in einer einzigen Charge zu mischen.
  • 😋【Anpassbare Geschwindigkeit】Das Gerät ist mit einer 10-stufigen Geschwindigkeitsregelung ausgestattet, die zusammen mit einer Impulsfunktion, für weitere Funktionen sorgen. 1-5 Position: Teig kneten; 1-7 Position: Butter verrühren; 8-10 Position: Eier verquirlen.
  • 😋【Leistungsstarker Motor】Der 1300 W starke Motor ermöglicht hohe Geschwindigkeiten und eine lange Nutzungsdauer. Der Motor hört auf zu laufen, sobald der Kopf unseres Standmixers angehoben wird, was die Sicherheit gewährleistet. Er verfügt über einen Überhitzungs- und Überlastungsschutz.
  • 😋【Nutzerfreundliches Design】Der Spritzschutz kann das Verschütten von Zutaten verhindern. b. Die Konstruktion des Kippkopfes ist nicht nur für das Hinzufügen von Zutaten, sondern auch für das Einsetzen oder Entfernen des Mixtopfes und der Zubehörteile geeignet. c. Gummipuffer am Boden sorgen für Stabilität.
  • 😋【Premium-Material】Die Rührschüssel besteht aus Edelstahl, der eine bessere Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit aufweist. Der Hauptkorpus ist aus hochwertigem ABS-Kunststoff gefertigt, was Ihnen einen langfristigen Service bietet.
 Preis: € 91,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
ELESTYLE Küchenmaschine Knetmaschine, 1500W, 6 Geschwindigkeiten Teigknetmaschine, Geräuscharme Rührmaschine mit 6 L Edelstahlschüssel, Edelstahl-Schneebesen,Druckguss-Rührer und Knethaken (Weiß)
ELESTYLE Küchenmaschine Knetmaschine, 1500W, 6 Geschwindigkeiten Teigknetmaschine, Geräuscharme Rührmaschine mit 6 L Edelstahlschüssel, Edelstahl-Schneebesen,Druckguss-Rührer und Knethaken (Weiß)*
  • 【6-Liter-Schüssel mit Großem Fassungsvermögen】 Die lebensmittelechte 6-Liter-Edelstahlschüssel unserer Küchenmaschine erfüllt alle Ihre Küchenanforderungen. Leicht zu zerlegen und zu reinigen. Exzellenz bei der Durchführung von Backvorbereitungsaufgaben. Spülmaschinenfest!
  • 【1500 W Leistungsstarker Motor & Wenig Lärm】 1500 W Hochleistungsmotor, mischen Sie leicht dicke Butter und Teig für Kuchen, Brot, Kekse, Gebäck, Muffins und Waffeln. Der eingebaute elektronische Chip schaltet sich bei Überhitzung automatisch ab und bietet so Sicherheit. Leistungsstarker Motor aus Vollkupfer, aber leise im Betrieb.
  • 【6 Geschwindigkeiten und Kippkopfdesign】 Der Küchenmixer verfügt über 6 Geschwindigkeitsregler, von langsamem bis schnellem Mischen.Impulse können innerhalb einer Sekunde die Höchstgeschwindigkeit erreichen.Das Neigekopfdesign erleichtert das Installieren oder Entfernen von Schüsseln und Zubehör.
  • 【3-in-1-Funktion & Anti-Rutsch-Design】 ELESTYLE Küchenmaschine wird mit 3 Kochzubehörteilen geliefert: Edelstahl-Schneebesen, Aluminium-Knethaken, Flachrührer aus Druckguss-Aluminium. Rutschfeste Saugfüße halten den Küchenmixer stabil und bewegen sich auch beim Arbeiten nicht.
  • 【Ideales Geschenk und Professionelle Unterstützung】 Der multifunktionale küchenmaschine sieht in der Küche großartig aus.Dies ist das perfekte Geschenk für Familie und Freunde.Wenn Sie auf Fragen oder Probleme, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, und wir helfen Ihnen gerne weiter.
Prime  Preis: € 74,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2024 um 15:36 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Geheimtipp für perfekte Butter

Ein Tipp, ist die Verwendung von Kulturen. Ähnlich wie bei der Käseherstellung können spezielle Milchsäurebakterien der Sahne zugesetzt werden, um eine Sauerrahmbutter mit einem reicheren und komplexeren Geschmacksprofil zu erzeugen. Diese Kulturen lassen die Sahne fermentieren, bevor sie zu Butter verarbeitet wird. Das Ergebnis ist eine Butter mit leicht säuerlichem, aromatischem Charakter, die besonders gut zu frischen Broten und als Verfeinerung für Saucen und Suppen passt.

Tipps für die Lagerung und Verwendung deiner selbstgemachten Butter

Wenn du deine eigene Butter hergestellt hast, ist es wichtig, sie richtig zu lagern, damit sie frisch bleibt. Selbstgemachte Butter hält sich im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter etwa zwei bis drei Wochen. Du kannst sie auch in Portionen einfrieren und bei Bedarf auftauen. Achte darauf, die Butter in Pergamentpapier oder Wachspapier einzuschlagen, um sie vor Gerüchen und Geschmacksübertragungen zu schützen.

Deine selbstgemachte Butter kannst du auf die gleiche Weise verwenden wie gekaufte Butter. Sie eignet sich hervorragend als Aufstrich, zum Backen, Braten oder für die Verfeinerung von Soßen. Mit selbstgemachter Butter lassen sich auch wunderbare butter rezepte kreieren. Experimentiere mit Kräutern, Knoblauch oder anderen Gewürzen, um aromatisierte Buttersorten herzustellen, die deinen Gerichten eine persönliche Note verleihen.

Zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2024 um 15:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Butter aus alternativen Milchprodukten herstellen

Butter lässt sich nicht nur aus Sahne herstellen, sondern auch aus anderen Milchprodukten wie Joghurt oder Milch. Um Butter aus Joghurt herstellen zu können, benötigst du einen fettreichen Joghurt, den du zuerst abtropfen lässt, um eine Art Joghurtkäse zu erhalten. Anschließend wird dieser Prozess ähnlich wie bei der Sahne fortgesetzt, indem der Joghurt geschlagen wird, bis sich Butterkörnchen bilden.

Butter selber machen aus Milch ist ebenfalls möglich, allerdings ist der Prozess etwas aufwendiger, da zuerst die Sahne von der Milch getrennt werden muss. Dies kann durch Zentrifugieren oder längeres Stehenlassen der Milch und anschließendes Abschöpfen der aufgestiegenen Sahneschicht erfolgen. Danach folgt der gleiche Prozess wie bei der Herstellung aus Sahne.

Alles in Butter: Dein Weg zur eigenen Kreation

Butter selber zu machen ist ein faszinierendes Handwerk und eine wunderbare Möglichkeit, deinen Speisen eine persönliche Note zu verleihen. Ob du dich für die klassische Methode, die moderne Variante mit dem Thermomix oder für eine vegane Alternative entscheidest – das Ergebnis wird dich überzeugen. Mit ein wenig Übung und Experimentierfreude kannst du Buttersorten herstellen, die genau deinen Geschmack treffen und deine Kochkünste auf ein neues Level heben.

Von der Auswahl der richtigen Sahne über die verschiedenen Schritte der Butterherstellung bis hin zur Lagerung und Verwendung – du bist nun bestens informiert, um in die Welt der Butterherstellung einzutauchen. Vergiss nicht, dass die Qualität der Zutaten eine große Rolle spielt und dass du mit verschiedenen Zusätzen experimentieren kannst, um einzigartige Geschmackserlebnisse zu kreieren. Also, worauf wartest du noch? Es ist Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und deine eigene, köstliche Butter zu machen! Viel Spaß und Genuss bei deinem kulinarischen Abenteuer!

This is box title

FAQs zum Thema Butter selber machen

Welche Zutaten brauche ich, um Butter selbst herzustellen?

Um Butter selbst herzustellen, benötigst du eigentlich nur ein Hauptzutat: frische Sahne, idealerweise mit einem hohen Fettgehalt von etwa 30-36%. Für geschmacksintensivere Varianten kannst du Salz, Kräuter oder Gewürze hinzufügen. Die Sahne sollte vor der Verarbeitung gekühlt sein, damit sich das Fett besser von der Buttermilch trennen lässt. Stelle sicher, dass die Sahne nicht ultrahocherhitzt wurde, da dies den Butterungsprozess erschweren kann.

Wie lange dauert es, Butter selbst zu machen?

Die Dauer des Butterherstellungsprozesses hängt von der verwendeten Methode ab. Wenn du ein Rührgerät oder eine Küchenmaschine benutzt, kann der Prozess etwa 8 bis 10 Minuten dauern. Mit der Handmethode, bei der du die Sahne in einem Einmachglas schüttelst, kann es 15 bis 20 Minuten dauern. Die Zeit kann variieren, je nachdem wie kalt die Sahne ist und wie kräftig du rührst oder schüttelst. Nach der eigentlichen Butterung ist noch etwas Zeit einzuplanen, um die Butter zu waschen und zu formen.

Wie bewahre ich selbstgemachte Butter auf und wie lange ist sie haltbar?

Deine selbstgemachte Butter solltest du im Kühlschrank aufbewahren, idealerweise in einem luftdichten Behälter oder eingewickelt in Wachspapier, um sie vor Gerüchen zu schützen. Im Kühlschrank hält sich die Butter etwa zwei bis drei Wochen. Wenn du sie im Gefrierfach lagerst, kann sie bis zu mehreren Monaten haltbar sein. Wichtig ist, dass du die Butter gut knetest, um möglichst viel Buttermilch zu entfernen, da diese die Haltbarkeit reduziert. Selbstgemachte Butter kann auch schneller ranzig werden als gekaufte, daher solltest du auf Veränderungen im Geschmack und Geruch achten.

Schreibe einen Kommentar