Forum
Home » Digitaler Alltag » Tipps für Smartphone & Tablet » WhatsApp Kanäle deaktivieren – Eine Schritt für Schritt Anleitung

WhatsApp Kanäle deaktivieren – Eine Schritt für Schritt Anleitung

WhatsApp Kanäle deaktivieren

WhatsApp ist ein unbestrittener Marktführer im Hinblick auf Instant-Messaging-Dienste. Mit der regelmäßigen Einführung neuer Funktionen will der Dienst seinen Nutzern ein möglichst optimiertes und umfassendes Kommunikationserlebnis bieten. Eine dieser Neuerungen sind die sogenannten „WhatsApp Kanäle“. Diese Funktion ermöglicht es Unternehmen, Stars und anderen Organisationen, Nachrichten und Updates direkt an ihre Follower zu senden, ähnlich wie bei sozialen Medien oder anderen Messaging-Plattformen. Während diese Funktion für einige eine willkommene Ergänzung darstellt, empfinden andere Nutzer sie als störend und suchen nach Wegen, um WhatsApp Kanäle deaktivieren zu können. Du bist mit deinem Anliegen, die neuen WhatsApp Kanäle löschen zu wollen, also nicht allein.

In unserem Beitrag werden wir uns genauer damit beschäftigen, was WhatsApp-Kanäle denn nun eigentlich sind, warum einige Nutzer diese gerne deaktivieren möchten und welche Optionen zur Verfügung stehen, um die Einflüsse dieser Funktion möglichst gering zu halten.

WhatsApp: Aktuelles statt Status? Das genau bringt die Neuerung mit sich

Mit der Einführung von WhatsApp Aktuelles erleben Nutzer eine signifikante Änderung in der Anwendung. Diese Neuerung bringt einen neuen Bereich mit sich, in dem WhatsApp Kanäle von öffentlichen Profilen, wie Unternehmen oder Influencern, ihre Nachrichten und Updates teilen können. Statt sich auf persönliche Statusmeldungen zu beschränken, können Nutzer nun in WhatsApp Aktuelles auch Inhalte von abonnierten Kanälen sehen. Die Funktion WhatsApp Kanäle wurde mit der Absicht eingeführt, die Interaktion zwischen Nutzern und öffentlichen Profilen zu vereinfachen und zu fördern.

In der Praxis bedeutet das, dass du, wenn du WhatsApp Kanäle deaktivieren möchtest, nach Wegen suchen musst, um die Einstellungen entsprechend anzupassen. Die Option, Kanäle bei WhatsApp auszublenden, wird zwar nicht direkt angeboten aber es gibt Mittel und Wege, um die Kanäle weniger sichtbar zu machen oder Benachrichtigungen zu steuern.

WhatsApp Kanäle ausblenden – so stört dich die Neuerung am wenigsten

Manchmal wird eine neue Funktion in unsere Lieblings-Apps integriert. Das ist in den meisten Fällen eine tolle Angelegenheit – denn mehr Features schaden im Normalfall nicht. Die Kanäle-Funktion in WhatsApp scheidet jedoch die Geister, und nicht alle User kommen mit dieser Neuerung zurecht. Vielleicht hast du bereits versehentlich einen Kanal abonniert und bist genervt von ständigen Status-Updates und Benachrichtigungen. Keine Sorge, du kannst dieses Problem ganz einfach wieder loswerden. In wenigen Schritten kannst du ganz unkompliziert die WhatsApp Kanäle deaktivieren:

Um WhatsApp Kanäle zu deaktivieren, folge dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Öffne WhatsApp und gehe zu deinem „Aktuelles“-Tab, wo die Statusmeldungen und Kanäle angezeigt werden.

2. Suche den Kanal, den du nicht mehr folgen möchtest.

3. Tippe auf den Kanal, um ihn zu öffnen.

4. In der oberen rechten Ecke findest du drei Punkte für das Menü. Tippe darauf.

5. Im Menü wählst du „Nicht mehr abonnieren“ oder „Abbestellen“.

6. Bestätige abschließend deine Auswahl, um den Kanal zu verlassen und keine weiteren Updates mehr zu erhalten.

Falls du Benachrichtigungen für einen Kanal ausschalten möchtest, ohne den WhatsApp Kanal deaktivieren zu wollen:

  1. Folge den Schritten 1 bis 3, um den Kanal zu öffnen.
  2. Statt auf die drei Punkte zu tippen, suche nach dem Glockensymbol, das für Benachrichtigungen steht.
  3. Tippe auf das Glockensymbol, um die Benachrichtigungen auszuschalten.

Denk daran, dass das WhatsApp ausschalten der Kanalfunktion nicht bedeutet, dass du deine WhatsApp Kanäle löschen oder die App gar deinstallieren musst. Es geht nur darum, bestimmte Inhalte aus deinem Feed zu entfernen.

Wenn du deinen eigenen WhatsApp Status deaktivieren möchtest, kannst du auch das einfach einstellen, indem du in den WhatsApp-Einstellungen unter „Account“ und dann „Datenschutz“ gehst und dort deine Status-Privatsphäre anpasst.

So behältst du die volle Kontrolle über das, was in deinem WhatsApp Aktuelles angezeigt wird, ohne durch unnötige Benachrichtigungen gestört zu werden. Und keine Sorge, du musst weder die App noch deinen Account löschen – es geht nur darum, die Inhalte nach deinen Wünschen anzupassen. Und wenn du die App lieber auf dem Rechner oder in deinem Browser nutzt, kannst du diese Änderungen auch direkt in der WhatsApp-Web-App durchführen. Du weißt nicht genau, wie du mit der Desktop-App umgehen sollst? In unserem Whats App Web: Leitfaden für die Desktop-Nutzung erfährst du alles Wissenswerte.

This is box title

FAQs zum Thema WhatsApp Kanäle deaktivieren

Wie bekomme ich die Kanäle bei WhatsApp weg?

Derzeit bietet WhatsApp keine Option an, um den „Aktuelles“-Bereich, der die Kanäle anzeigt, vollständig zu entfernen. Du kannst jedoch einzelne Kanäle abbestellen, um sie aus deinem Feed zu entfernen.

Werden Kanäle automatisch abonniert?

Nein, du musst den WhatsApp-Kanälen aktiv folgen. Solange du keinen Kanälen folgst, werden sie auch nicht in deinem „Aktuelles“-Bereich erscheinen.

Wie schalte ich Benachrichtigungen für WhatsApp Kanäle aus?

Du kannst die Benachrichtigungen für jeden Kanal individuell ausschalten, indem du den Kanal öffnest und das Glockensymbol für Benachrichtigungen deaktivierst.

Sind Nachrichten in WhatsApp Kanälen verschlüsselt?

Nachrichten, die über öffentliche WhatsApp-Kanäle gesendet werden, sind nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt, da sie öffentlich und nicht privat sind.

Kann ich sehen, wer einem Kanal folgt?

Nein, du kannst nicht einsehen, wer außer dir einem WhatsApp-Kanal folgt. Die Follower-Listen sind nicht öffentlich zugänglich, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.

Schreibe einen Kommentar