Alltagsfuchs.de Logo
Forum

Home » Gesundheit » Ernährung » Reis in der Mikrowelle kochen – so geht’s

Du möchtest Reis in der Mikrowelle kochen? Gar kein Thema! In unserem Ratgeber erklären wir dir Schritt für Schritt, wie das geht. Diese einfache und zeitsparende Methode ist ideal für alle, die wenig Zeit haben und dennoch nicht auf eine gesunde und leckere Beilage verzichten wollen. Wir wollen dir helfen, jedes Mal perfekten Reis zu zaubern, ohne dabei aufwändige Küchengeräte benutzen zu müssen. Also, schnapp dir deine Mikrowellenschüssel und lass uns beginnen!

Die Vorteile des Reiskochens in der Mikrowelle

Bevor wir in die genauen Schritte eintauchen, lass uns die Vorteile betrachten, die das Kochen von Reis in der Mikrowelle mit sich bringt. Diese Methode spart nicht nur Zeit im Vergleich zum traditionellen Kochen auf dem Herd, sondern sie ist auch bemerkenswert energiesparend. Außerdem behält der Reis seinen natürlichen Geschmack und seine Textur, da er gleichmäßig gart. Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Reinigung, da meist nur ein Gefäß benutzt wird, und die Vermeidung von angebranntem Reis, was auf dem Herd schnell passieren kann.

Was du benötigst, um Reis in der Mikrowelle zu kochen

Um Reis in der Mikrowelle zu kochen, benötigst du nur wenige Utensilien. Hier eine kurze Liste, damit du alles griffbereit hast:

  • Eine mikrowellengeeignete Schüssel mit Deckel
  • Einen Messbecher
  • Reis deiner Wahl (Langkorn, Basmati, Jasmin etc.)
  • Wasser
  • Salz (optional)

Es ist wichtig, dass die Schüssel groß genug ist, da der Reis beim Kochen aufquillt und Dampf entsteht. Der Deckel sollte nicht luftdicht abschließen, damit der Dampf entweichen kann.

Das richtige Reis-zu-Wasser-Verhältnis und Garzeit

Das Verhältnis von Reis zu Wasser sowie die Garzeit sind entscheidend für das perfekte Ergebnis. Für die meisten Reissorten gilt ein Verhältnis von 1:2 – das heißt, auf eine Tasse Reis kommen zwei Tassen Wasser. Die Garzeit variiert je nach Mikrowellenleistung und Reissorte zwischen 15 und 25 Minuten. Es empfiehlt sich, mit der kürzeren Zeit zu beginnen und bei Bedarf noch einige Minuten hinzuzufügen. Achte darauf, dass der Reis am Ende der Garzeit die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat und schön fluffig ist.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Reis in der Mikrowelle kochen

Jetzt, da du Grundlagen kennst, folgt die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum perfekten Reis aus der Mikrowelle:

  1. Miss die gewünschte Menge Reis mit dem Messbecher ab und spüle ihn unter fließendem Wasser ab, um überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Gib den Reis in die mikrowellengeeignete Schüssel.
  3. Füge die entsprechende Menge Wasser hinzu und etwas Salz, falls gewünscht.
  4. Decke die Schüssel mit einem mikrowellengeeigneten Deckel ab, wobei du sicherstellst, dass der Dampf entweichen kann, oder lasse ein kleines Ventil offen, falls dein Deckel eines hat.
  5. Stelle die Mikrowelle auf hohe Leistung (etwa 800 Watt) und programmiere die Garzeit:
    • 15 Minuten für weißen Reis
    • 25 Minuten für braunen Reis
  6. Anpassungen für verschiedene Mikrowellenleistungen:
    • Bei 600 Watt erhöhe die Garzeit um etwa 5 Minuten.
    • Bei 1000 Watt reduziere die Garzeit um etwa 3 Minuten.
  7. Nach Ende der Garzeit, lass den Reis kurz ruhen, damit er die restliche Flüssigkeit aufnehmen kann.
  8. Fluffe den Reis mit einer Gabel auf und serviere ihn.

Mit dieser Methode und den richtigen Garzeiten sollte der Reis gleichmäßig gekocht sein und eine gute Textur haben.

Häufige Fehler und deren Vermeidung beim Reiskochen in der Mikrowelle

Obwohl das Kochen von Reis in der Mikrowelle relativ einfach ist, gibt es ein paar häufige Fehler, die vermieden werden sollten:

  • Die Verwendung des falschen Reis-zu-Wasser-Verhältnisses: Achte darauf, die Angaben für deine spezifische Reissorte zu beachten.
  • Das Unterlassen des Abspülens: Das Abspülen des Reises vor dem Kochen entfernt überschüssige Stärke und verhindert ein Zusammenkleben.
  • Die Wahl einer zu kleinen Schüssel: Der Reis benötigt Platz zum Expandieren und der Dampf muss entweichen können.
  • Das Öffnen der Mikrowellentür während des Garvorgangs: Dadurch kann die Temperatur sinken und das Kochergebnis beeinflussen.

Indem du diese Fehler vermeidest, bist du auf dem besten Weg, köstlichen Reis in der Mikrowelle zu kochen.

Tipps für die perfekte Reiszubereitung in der Mikrowelle

Zum Abschluss haben wir noch einige Tipps, um deine Reiszubereitung in der Mikrowelle zu perfektionieren:

  • Experimentiere mit verschiedenen Reissorten, um herauszufinden, welche dir am besten schmecken und wie sie sich beim Kochen in der Mikrowelle verhalten.
  • Verwende Brühe statt Wasser für zusätzlichen Geschmack.
  • Füge Gewürze wie Lorbeerblätter, Kardamom oder Zimtstangen hinzu, um dem Reis eine besondere Note zu geben.
  • Wenn du Reste hast, bewahre den gekochten Reis in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf und verwende ihn innerhalb von ein paar Tagen.

Reis in der Mikrowelle zu kochen ist eine einfache, schnelle und zuverlässige Methode, um eine köstliche Beilage zu zaubern. Mit diesen Tipps und Tricks gelingt dir der perfekte Reis immer. Probier es aus und genieße die Einfachheit und den Komfort, die diese Kochmethode bietet.

This is box title

FAQs zum Thema Reis in der Mikrowelle kochen

Wie kann ich meine Mikrowelle effektiv reinigen?

Um deine Mikrowelle effektiv zu reinigen, kannst du eine Schüssel mit Wasser und Essig in die Mikrowelle stellen und für einige Minuten erhitzen. Der entstehende Dampf löst hartnäckige Verschmutzungen, die du anschließend mit einem Tuch leicht entfernen kannst. Achte darauf, die Mikrowelle regelmäßig zu reinigen, um eine Ansammlung von Bakterien und Gerüchen zu vermeiden.

Welche Lebensmittel eignen sich besonders gut für die Zubereitung in der Mikrowelle?

Die Mikrowelle eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Gemüse, Kartoffeln, Fisch und Geflügel. Diese Lebensmittel können schnell und schonend gegart werden, wodurch Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Zudem kannst du in der Mikrowelle auch Suppen, Eintöpfe und sogar Desserts zubereiten.

Wie kann ich die Energieeffizienz meiner Mikrowelle verbessern?

Um die Energieeffizienz deiner Mikrowelle zu verbessern, solltest du darauf achten, dass die Tür dicht schließt und keine Energie verloren geht. Zudem ist es sinnvoll, Lebensmittel in abgedeckten Behältern zu erhitzen, um die Garzeit zu verkürzen und Energie zu sparen. Reinige regelmäßig den Innenraum, da Verschmutzungen die Leistung der Mikrowelle beeinträchtigen können.

Schreibe einen Kommentar